Der RT12 nimmt Form an

Der RT12 nimmt Form an

Die Konstruktionsphase ist einer der spannendsten Zeiträume in einem Jahr der Formula Student. In diesem Zeitraum, welcher von ca. Anfang November bis Weihnachten geht, wurde der RT12 ins CAD gebracht.

Die Konstrukteure im CAD Pool der Uni  © unbekannt

Wie unseren Vorgängern hat sich auch uns dieses Jahr die Frage gestellt: „Wie beginnt man ein Auto zu konstruieren, von dem es bis jetzt nur ein Konzept gibt?“. Das Konzept, also die Grundidee des Fahrzeugs wurde bereits vorher entwickelt und beschreibt z.B. die Antriebsart, das Monocoque, die groben Fahrwerksgeometrien und andere große Baugruppen. Der Konstruktionsbeginn eines Autos ist immer schwer. Man orientiert sich am Vorjahresmodel, dem Konzept und wo eben Platz für sein Bauteil ist und
konstruiert diese an die Stelle. Damit jedes Bauteil an der richtigen Stelle ist, gibt es einen Ursprungspunkt auf den man alle Bauteile referenziert. Zu Beginn müssen die großen Teile, wie das Monocoque und die Fahrwerkspunkte ins CAD. Das sind die Referenzpunkte, die die meisten Konstrukteure beeinflussen. Danach baut sich das Auto darum auf.

Viel Kommunikation untereinander ist wichtig, um Probleme und Engstellen frühzeitig zu erkennen und zu beheben. Für diesen Zweck gibt es drei Mal die Woche einen Konstruktionsabend an denen alle Konstrukteure in einem Raum arbeiten, um die Gesprächswege kurz zu halten. Die diesjährige Konstruktionsphase hat am Anfang mit großem Fortschritt begonnen. Die großen Bauteile, welche am Anfang benötigt werden, waren rasch konstruiert. Zwischendrin machte sich allerdings die Anzahl vieler neuer Mitglieder bemerkbar, welche dieses Jahr dem Team beigetreten sind. Dadurch und durch andere Einflüsse ist die Konstruktion nicht in dem Maße vorangeschritten, wie es geplant war. Jedoch hat das gesamte Team in den letzten beiden Wochen vor Weihnachten hart an der Fertigstellung des Fahrzeuges gearbeitet, um die Hausaufgaben über die Weihnachtsfeiertage so gering wie möglich zu halten. Mit wenigen Baustellen konnte das Team in die Weihnachtsfeiertage starten.